Bratapfelkuchen ein sehr alter Rezept

Zutaten

250 g Mehl

150 g weiche Butter

250 g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier

1 Tl Backpulver

1 Bio-Zitrone

7 – 8 Äpfel (klein, z. B. Boskoop oder Cox Orange)

120 g Marzipanrohmasse

1 Tl Zimt

50 g Wildpreiselbeeren (Glas)

450 g Schmand

120 ml Milch

1 Packung Vanillezucker

1 Packung Puddingpulver Vanille (zum Kochen)

1 El Puderzucker

AuĂźerdem: 1 Rechteckigeform

 

Zubereitung

So, zuerst für den Teig Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und das mit Backpulver vermischte Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen, Rechteckige/Springform damit auslegen und den Teig am Rand nach oben ziehen.

Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und kĂĽhl stellen.
Als nachstes Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen.Danach die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.Nun Marzipanrohmasse mit Zimt und abgeriebener Zitronenschale verkneten.

Danach die Ă„pfel mit Marzipanmasse und Preiselbeeren fĂĽllen.
Jetzt Schmand, Milch, Vanillezucker, ĂĽbrige Eier (2), Puddingpulver und restlichen Zucker (160 g) verrĂĽhren. Danach die Masse in die Springform fĂĽllen und Ă„pfel hineinsetzen.

Den Kuchen im 180 Grad heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 60 Min. backen – nach etwa 40 Min. mit Backpapier abdecken. Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Bratapfelkuchen der ist einfach nur lecker